Downloads

Theaterviertel Aktuell Sonderausgabe

Staatstheater Augsburg
Das Theater Augsburg ist seit dem 1. September 2018 Staatstheater. Welche Änderungen sich ergeben, was die Umwandlung für die Stadt, die Kultur und die Mitarbeiter bedeutet, lesen Sie in dieser Sonderausgabe des Theaterviertel Aktuell

Theaterviertel Aktuell #4

Mit dem Orchesterprobengebäude entsteht ein Lichtkörper – nicht nur für Musik
Seinen Vorentwurf für das künftige Orchesterprobengebäude an der Volkhartstraße hat Walter Achatz bereits im Stadtrat vorgestellt. Es ist eine der spannendsten und anspruchsvollsten städtebaulichen Situationen rund um die Theatersanierung. Im Orchesterprobengebäude werden mit einem einladenden Foyer und Ticketverkauf auch öffentlich nutzbare Räumlichkeiten untergebracht.

Theaterviertel Aktuell #3

Fernwärmeleitungen am Theater werden umgelegt
Während das Theater in zwei ehemalige Produktionshallen auf dem Martini-Park Gelände umzieht, arbeiten die Archäologen auf dem Wiesengrundstück an der Volkhartstraße, unter dem für das sanierte Theater ein zweigeschossiger Technikbau entsteht. Im Oktober wird zudem durch die Stadtwerke Augsburg eine Fernwärmeleitung umgelegt.

Mehr zu diesen Themen in der dritten Ausgabe der Infobroschüre „Theaterviertel Aktuell“.

Theaterviertel Aktuell #2

Die ersten Schritte gehen nun die Archäologen
Mit den archäologischen Grabungen auf dem Areal zwischen Volkartstraße und „Großem Haus“ starten voraussichtlich im April auch die äußerlich sichtbaren vorbereitenden Arbeiten zur Theatersanierung. Dort werden ein zweistöckiger Technikkeller und darüber der neue Orchesterprobensaal entstehen.
Die zweite Ausgabe der Infobroschüre „Theaterviertel Aktuell #2“ informiert Sie zu den anstehenden Arbeiten.

Theaterviertel Aktuell # 1

Informationen zur Theatersanierung
In den kommenden Jahren investieren Augsburg und der Freistaat Bayern in die Sanierung und Modernisierung des in die Jahre gekommenen Theater Augsburgs. Was alles gemacht werden muss, wie das Theaterviertel aussehen kann, wie dieses Projekt finanziert wird und viele weitere Informationen finden Sie in der neuen Broschüre „Theaterviertel Aktuell #1“.